Mach mit! Blog
Marcus Kriegel macht mithilfe eines Exoskeletts und zweier Krücken Gehübungen in einem Reha-Raum eines Klinikums.

Damit mein Leben weitergehen kann

Wie fühlt es sich an seine Beine nicht mehr bewegen zu können? Wirst du jemals wieder gehen können? Diese und ähnliche Fragen werden mir seit meinem Unfall vor zweieinhalb Jahren oft gestellt. Ich bin querschnittsgelähmt. Auf die erste Frage habe ich bislang keine Antwort, die zweite kann ich mittlerweile beantworten: Selbstständig werde ich mich nicht mehr auf meinen Beinen bewegen können. Doch mit Hilfe eines Exoskeletts ist das Gehen mittlerweile kein unlösbares Problem mehr. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Eindrücke von der Rollstuhlbasketball-WM 2018

Weltklasse Auftakt

Eins vorweg: Die Rollstuhl-Basketball-Weltmeisterschaft ist ein Event der Extraklasse! Als zweitgrößtes Event im Behindertensport nach den Paralympics brachte sie rund 600 aktive Nationalspieler aus 28 Teams nach Deutschland. Genauer gesagt nach Hamburg. Zum Auftakt rollten nicht nur alle Spieler aufs Feld, sondern das weltweit erfolgreiche Duo Madcon heizte dem Publikum ein mit Hits wie „Beggin‘“ oder „Don‘t worry“. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00
Wird geladen...

Null Zweifel: Wir werden Weltmeister!

Quietschende Reifen, krachende Rollstühle, zappelnde Netze: Vom 16. bis 16. August geht es in Hamburg um den begehrtesten Titel außerhalb der Paralympics. 16 Männer und 12 Frauenteams spielen in 96 Partien um die Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft. Wir – die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik – unterstützen das Event als Partner. Warum? Weil wir damit Menschen Mut machen können... weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,67
Wird geladen...
Eindrücke vom Urbanian Run 2018

Gib mir null Barrieren!

Als mich mein BG-Kollege fragte, ob ich als Teammitglied der BGHW-Laufgruppe beim Urbanian Run teilnehmen wolle, hatte ich kaum eine Wahl, Nein zu sagen – es waren noch 15 Minuten bis zum Start. Er hatte mich zum Großstadtlauf eingeladen, mich mit der Frage aber ganz schön überrascht. Bis dahin dachte ich, ich sei Zuschauerin. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,14
Wird geladen...