Mach mit! Blog
Eine Lebkuchen-Hand mit "Gibmirnull.de" und Unterschrift: Null Ablenkung, weil endlich Weihnachten ist.

Digital Detox: Weihnachten „offline“

Alle sieben Minuten greifen wir im Schnitt zum Smartphone. Ob beim Warten an der Kasse, beim Bahnfahren, in den Pausen auf der Arbeit, auf dem Klo oder sogar abends auf dem Sofa als „second screen“ parallel zum Fernseher: das Handy ist immer dabei. Schön praktisch, dass man damit nicht nur kommunizieren, sondern mit den richtigen Apps auch fotografieren, einkaufen, lesen, Musik hören, Videos schauen, sich wecken lassen und vieles mehr kann. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00
Wird geladen...
Zu sehen ist ein unaufgeräumter Arbeitsplatz

Räume auf – und werde erfolgreich

Aufräumexpertin und Bestsellerautorin Marie Kondo hat es vorgemacht: Ausmisten und Ordnung halten kann Dein Leben verändern. Mittlerweile gibt es sogar Menschen, die als Aufräumcoaches ihr Geld verdienen. Was im Privaten gut klappt, muss im Job nicht verkehrt sein. Im Gegenteil: Ein gut aufgeräumter Arbeitsplatz bringt viele Vorteile mit sich. Keine Geschmackssache Wer kennt sie nicht, […] weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Das Bild zeigt eine Frau, die an ihrem Schreibtisch die Füße hochgelegt hat und ein Buch liest.

Mach Schluss mit der Aufschieberitis!

„Heute ist der perfekte Tag, um mich um die Buchhaltung zu kümmern“ – denkt sich Anna, als sie an ihren Arbeitsplatz kommt. Hoch motiviert setzt sie sich an ihren Schreibtisch und richtet die nötigen Unterlagen. Plötzlich bemerkt sie, dass die Tastatur ihres Computers verstaubt ist. So lässt es sich nicht arbeiten. Da muss sie ran. Das Aufschieben von Aufgaben ist ein weitverbreitetes Phänomen. Wird das Aufschieben zu einer chronischen Verhaltensweise, sprechen Psychologen von einer ernstzunehmenden Arbeitsstörung. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50
Wird geladen...
Eine Frau steht vor einem Sonnenaufgang auf den Wörtern: I can do

Sei Dein Lebensregisseur!

Hattest Du auch schon einmal gute Vorsätze für ein neues Jahr und hast nach kurzer Zeit abgebrochen? Warum klappt das nicht so recht mit den Vorsätzen? Eine Vermutung: Du weißt gar nicht, warum genau Du das willst! Wenn Du weißt, was das Ziel ist, ist der Weg dahin bei weitem nicht mehr so schwer. Das Ziel muss Dich aber wirklich triggern. Es soll ganz tief aus Dir heraussprechen – nicht das abbilden, was andere meinen, es könnte gut für Dich sein. Du machst Dir deine eigenen Ziele. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...