Mach mit! Blog
Viele Gedanken kreisen um die Beschäftigte.

Auf der sicheren Seite

Zugegeben: „Gefährdungsbeurteilung“ klingt nicht gerade nach einer unterhaltsamen Beschäftigung. Und für die Durchführung brauchst Du auch etwas Zeit und Wissen. Warum die Gefährdungsbeurteilung für Deinen Betrieb trotzdem wichtig ist und wie Du es gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie angehst. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Zeichnung: Frau hat Kopfhörer an und sitzt im Home Office

Gesund im Home-Office

Das Coronavirus sorgt weltweit für eine veränderte Arbeitswelt. Vielerorts ermöglichen Arbeitgeber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nun, aus dem Home Office zu arbeiten. Wichtig: Auch zu Hause sollte die Arbeit gesund gestaltet sein. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Zwei Personen halten Abstand mit Zollstock und Handys in den Händen. Sie stehen vor einem Einzelhandelgeschäft.

Hilfe in herausfordernden Zeiten

Wolle und Kurzwaren sind meine Leidenschaft – deshalb eröffnete ich vor fast acht Jahren meinen eigenen kleinen Laden in Wanne-Eickel. Dann kam das Coronavirus – und die bislang größte Herausforderung für meine Existenz. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00
Wird geladen...
Hände führen einen in Plastik eingepackten Salat über eine Scannerkasse.

Hautschutz an der Kasse: Was jetzt wichtig ist

Das Coronavirus stellt die Arbeit im Einzelhandel vor Herausforderungen: Derzeit werden wir als Berufsgenossenschaft oft gefragt, ob es sinnvoll ist, beispielsweise an Kassenarbeitsplätzen oder der Infotheke Handschuhe zu tragen. Viele Beschäftigte sind verunsichert, weil es hier keinen Hautschutz- und Händehygieneplan gibt, wie an Bedientheken. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,71
Wird geladen...
Junge Leute recken den Arm hoch SEID DABEI!

Auf die Plätze, fertig… Gold!

Ihr absolviert gerade eine Ausbildung im Handel oder in der Warenlogistik? Und habt eine zündende Idee, die Euren Arbeitsplatz und den Eurer Kolleginnen und Kollegen sicherer und gesünder macht? Dann seid mit Eurer Idee dabei – bei unserem Präventionspreis „Die Goldene Hand“! weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Es werden viele Batterien gezeigt. Eine Batterie ragt aus der Menge hervor.

Sichere Ladung

Wie praktisch, dass der Strom nicht nur aus der Steckdose kommt! Dank Batterien beziehungsweise wiederaufladbarer Akkus gibt es mobile Energie für viele Anwendungen wie Handys, Notebooks, schnurlose Elektrogeräte, Spielzeug und Haushaltsgeräte. Auch E-Bikes und E-Scooter sind damit unterwegs. Was die Chemie betrifft, sind Lithium-Ionen-Batterien beziehungsweise -Akkus weit verbreitet. Sie haben viele Vorteile, wie zum Bespiel eine hohe Leistung und eine geringe Selbstentladung. Sind sie jedoch beschädigt oder werden sie unsachgemäß verwendet, können sie sich selbst entzünden, in Brand geraten oder gar explodieren. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,40
Wird geladen...
Zeichnung zeigt viele Silvester-Raketen

Glück fürs neue Jahr

Das Silvesterfeuerwerk hat weltweit Tradition. Ursprünglich sollten durch den Lärm und die hellen Blitze böse Geister vertrieben werden. Doch die Kritik daran nimmt zu: zu viel Feinstaub, unnötiger Müll, zu laut, zu gefährlich... Wir stellen umweltfreundliche Alternativen vor, mit denen Du für das neue Jahr Glück und Gesundheit „bestellen“ kannst. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Ein Finger ist kurz davor einen Notfall-Knopf zu drücken.

Regeln gegen die Panik

Sicherheit ist ein essentielles Grundbedürfnis. Wir alle streben nach Schutz – vor allem wenn wir mit extremer Gewalt und Terror konfrontiert werden. Verbindend ist aber nicht nur der Wunsch nach Sicherheit, sondern auch die große Angst in einer lebensbedrohlichen Situation. Diese Angst ist verständlich, nachvollziehbar und unausweichlich. Rationales Handeln scheint unvorstellbar – aber es ist möglich. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50
Wird geladen...
Eine jüngere Frau hilft einer älteren Frau mit Gehstock.

Schutz für Alltagshelden

Rund 31 Millionen Deutsche engagieren sich ehrenamtlich. Dafür erhalten sie zwar kein Geld, doch zumeist einen zuverlässigen Schutz für den Fall der Fälle: Denn viele ehrenamtlich Tätige sind gesetzlich unfallversichert. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Ein Sicherheitsbeauftragter ist umringt von Presönlicher Schutzausrüstung. Eine Sprechblase zeigt den Spruch: GIB MIR NULL!

„Viraler“ Arbeitsschutz

Als ich gefragt wurde, ob ich die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten übernehmen möchte, war mir noch nicht klar was da auf mich zukommen wird bzw. wie es meine Sicht auf die Arbeitssicherheit verändern wird. Jetzt nach über einem Jahr kann ich sagen: Es war die beste Entscheidung und ich kann nur bestätigen: „Arbeitsschutz ist wichtig und macht auch Spaß“. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50
Wird geladen...

Folge uns auch in den sozialen Netzwerken