Mach mit! Blog
Eine Mitarbeiterin sitzt erkältet am Arbeitsplatz. Sie putzt sich die Nase. Überall liegen benutzte Taschentücher herum.

Krank zur Arbeit? Lieber nicht!

Ha-Ha-Ha-Hatschiiiiii! Ufff. Sabrina hat’s erwischt: Ihr Hals tut weh, ihre Nase läuft, ihre Ohren sind zu und ihr Kopf fühlt sich an, als wollte er jeden Moment explodieren. Am liebsten würde sie sich im Bett verkriechen und erst wieder herauskommen, wenn ihre Erkältung weg ist. Aber in ihrem Team sind schon zwei Kollegen krank. Da kann sie doch jetzt nicht auch noch fehlen! weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Ein Sicherheitsbeauftragter ist umringt von Presönlicher Schutzausrüstung. Eine Sprechblase zeigt den Spruch: GIB MIR NULL!

„Viraler“ Arbeitsschutz

Als ich gefragt wurde, ob ich die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten übernehmen möchte, war mir noch nicht klar was da auf mich zukommen wird bzw. wie es meine Sicht auf die Arbeitssicherheit verändern wird. Jetzt nach über einem Jahr kann ich sagen: Es war die beste Entscheidung und ich kann nur bestätigen: „Arbeitsschutz ist wichtig und macht auch Spaß“. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Zu sehen ist eine leuchtend grüne Fahrradampel in der Dunkelheit

Mach Dich sichtbar!

Seit vergangenem Wochenende gilt in Deutschland die Winterzeit. Dann wird es wieder früher dunkel. Wenn Du dann im Straßenverkehr unterwegs bist, musst Du besonders auf Deine Sichtbarkeit achten. Die wichtigste Regel lautet: Trage helle Kleidung mit Reflektoren! weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Eine Kassiererin hat nichts zu tun und langweilt sich.

… und wieder nix zu tun!

Bore-out macht genauso fertig wie Burn-Out. Sei es Dir wert, dagegen anzugehen! Die einen jammern über Hektik und Stress, und du sitzt da und fragst dich, wann sich der Minutenzeiger der Uhr endlich auf den nächsten Strich bequemt? Deine Aufgaben – die wenigen – hast Du vor drei Stunden schon erledigt und jetzt wartest du noch drei Stunden bis zum Feierabend. Wie gestern. Und vorgestern. Und letzte Woche. Und seit ziemlich lange schon. „Ausgelangweilt“ nennt man das! Bore-out! weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Ein Spielzeug Gabelstapler schiebt Buchstaben aus Spielzeug-Holzblöcken mit dem Aufzug NORMEN.

Eine genormte Arbeitswelt – Fluch oder Segen?

Hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht, wie ein Leben ohne Normen aussehen würde? Es wäre anstrengend und chaotisch, denn Normen begleiten uns überall in unserem Alltag – oftmals gänzlich unbemerkt. Stell Dir vor, jede Treppenstufe wäre unterschiedlich hoch, Du hättest beim Zähneputzen die Hälfte der Bürstenborsten lose im Mund und bei der Arbeit müsstest Du aus zig Papierformaten wählen und dazu jeweils noch den passenden Drucker und Briefumschlag finden. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Mitarbeitergespräch zu zweit in entspannter Atmospäre

Gesund führen leicht gemacht

Eine gute Führungskultur ist wesentlich für die Zufriedenheit und Gesundheit der Beschäftigten – ein Selbstverständnis, das in immer mehr Unternehmen ankommt. Führungskräfte von heute wollen wissen, wie sie „richtig loben“ und wie sie die Beschäftigten motivieren können. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00
Wird geladen...
Zu sehen ist eine Grafik mit einer Uhr, in deren Mitte ein menschlicher Kopf dargestellt ist.

Schichtarbeit ergonomisch planen

Schichtarbeit gehört im Handel und in der Warenlogistik für viele Beschäftigte zum Alltag. Für den Organismus ist sie eine echte Herausforderung. Denn: Das Arbeiten zu immer wieder wechselnden Tages- und Nachtzeiten bringt den inneren Rhythmus aus dem Takt. Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Magen-Darm-Beschwerden und Herz-Kreislauf-Probleme können die Folge sein. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Küchenbrett mit Aufschnitt

Achtung Aufschnitt!

„So ein Tollpatsch!“, flucht Herr Müller, seines Zeichens Abteilungsleiter Fleisch und Wurst in einem großen Verbrauchermarkt. „Was ist denn passiert?“, fragt sein Chef. „Unser neuer Azubi Paul hat sich jetzt schon zum dritten Mal in den Finger geschnitten und das an der narrensicheren Aufschnittschneidemaschine! Der fällt jetzt wieder zwei Wochen aus und wir müssen erneut eine Unfallanzeige ausfüllen“, ärgert sich Müller. Schließlich stellt sich heraus, dass Neuling Paul überhaupt keine Unterweisung an der Maschine erhalten hat. weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Ein Mann öffnet eine Kiste und wird von vielen Glühbrinen erleuchtet.

Lebe in der Idee

Die erste Idee ist selten die Beste. Im Gegenteil, die meisten Ideen sind häufig Sackgassen und Sprungbretter zur nächsten Idee. Ideen brauchen hunderte Anläufe: steigern, umdrehen, brechen, verkleinern, ersetzen, reduzieren, streichen, infrage stellen, vertiefen, vergrößern, entdecken, Regeln ändern, kombinieren, Nutzen erhöhen, übertragen, provozieren, Fehler machen und träumen. Vier Schritte, die Dir dabei helfen Deine Idee wahr werden zu lassen... weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...
Eine Illustration von einem Mann, der sorgenvoll auf seine schmerzenden Knie schaut und diese mit seinen Händen berührt.

Langes Stehen bei der Arbeit: So entlastest Du Deinen Körper!

Was für ein anstrengender Tag – denkt sich Lukas, als er sich abends total kaputt aufs Sofa fallen lässt. Die ganze Zeit stand er in seinem Weinhandel an der Kasse oder hat Kunden beraten. Jetzt sind seine Beine schwer und er hat Rücken- und Gelenkschmerzen. Kennst Du das auch? weiterlesen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00
Wird geladen...